Merck, Accenture, BVG, Wüstenrot, Provinzial Rheinland, Lime, Crosscamp, Comevis, Föll, Erlich Textil, Rebado und Kuechenspezialisten.de sind die großen Gewinner des German Brand Award 2020. Als 'Brand Manager of the Year' wurde Tina Müller, CEO der Douglas GmbH, ausgezeichnet. Initiator des zum nunmehr fünften mal verliehenen Marken-Awards ist der Rat für Formgebung. Mit dem Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung sowie nachhaltige Kampagnen und Marketingprojekte aus.

Insgesamt zwölf Mal wurde die höchste Auszeichnung »Best of Best« vergeben, die branchenübergreifend herausragende Markenführung ehrt. Die Preisträger im Überblick:

• »Corporate Brand of the Year«: Merck
• »Employer Brand of the Year«: Accenture
• »Digital Brand of the Year«: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG Jelbi – Harte Tür., Agentur Jung von Matt)
• »Brand Effect of the Year«: Lime (»Unlock Life«, Agentur Foundry Berlin)
• »Agency of the Year«: Comevis (Soundbranding Yello Strom)
• »Brand Experience of the Year«: Provinzial Rheinland (MeinZuhause und ich)
• »Lighthouse Project of the Year«: Föll (Beim Föll. Auf’m Schrottplatz, Agentur Sons)
• »Brand Strategy of the Year«: Wüstenrot (Wohnen heißt Wüstenrot)
• »Newcomer Brand of the Year«: Rebado (Rehau)
• »Product Brand of the Year«: Crosscamp (Erwin Hymer Group)
• »Service Brand of the Year«: kuechenspezialist.de (Der Kreis)
• »Sustainable Brand of the Year«: Erlich Textil.

Den Ehrenpreis »Brand Manager of the Year« vergab die Jury dieses Jahr an Tina Müller von Douglas. »Tina Müller ist als moderne Führungspersönlichkeit so erfolgreich, weil sie nicht nur bereit ist, neue Dinge auszuprobieren und groß zu denken, sondern auch, weil für sie Agilität und zukunftsorientierte Denkansätze selbstverständlich und unabdingbar sind. Das hat sie bei Henkel und Opel bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt und seit zwei Jahren auch bei Douglas. Unter ihrer Führung hat die Traditionsmarke ein umfassendes Facelift erhalten, das tief in alte Werte eingriff. Doch ihr Mut wurde belohnt. Heute ist Douglas die Nr. 1 in Europa, eine Position, die weiter gefestigt und ausgebaut werden soll, genau wie der Online-Shop, der schon jetzt zu den führenden Online-Shops auf dem Markt gehört«, lautet die Begründung der Jury.

Quelle: Markenartikel Magazin https://www.markenartikel-magazin.de/_rubric/detail.php?rubric=marke-marketing&nr=33204

Informationen zu allen Preisträgern auch der vergangenen Jahre finden sie hier: https://www.german-brand-award.com/preistraeger 

Auch wir sagen allen Preisträgern und Nomminierten: Herzlichen Glückwunsch zur geleisteten Arbeit!